Vorträge


2017

Mai 2017: "Ist Mehrsprachigkeit 'machbar'? Einstellungen zur Sprachpolitik des Saarlandes im Rahmen der Frankreichstrategie", Dahlem Lectures in Linguistics, Freie Universität Berlin, 9. Mai 2017.

März 2017: "Language ideologies in postcolonial and globalised societies" - Workshop "Dominant and non-dominant languages", Freie Universität Berlin, 20.-22. März 2017.

März 2017: "Adhortative im Sprachvergleich - drei Hypothesen zu einem paradoxen Phänomen" - "Germanic Sandwich", Universität Münster, 16.-18. März 2017.


2016

November 2016: "Langues pluricentriques et sociétés créoles: Pour une nouvelle conception du pluricentrisme face aux réalités multilingues des Antilles" - XVe Colloque International d'Études Créoles, Université des Antilles, Baie-Mahault / Guadeloupe, 31. Oktober - 4. November 2016.

Oktober 2016: "Verstoßene Verwandte – koloniale und postkoloniale Diskurse über Kreolsprachen zwischen Widerspruch und Tautologie" - Workshop Historizität des Widersprüchlichen, Universität Bremen, 5.-6. Oktober 2016.

September 2016: "Spanish in Berlin - institutions and intuitions" - Workshop The Sociolinguistic Economy of Berlin, Freie Universität Berlin, 30. September - 1. Oktober 2016.

Juni 2016: "Die ABC-Inseln als Testfall für mehrdimensionale Plurizentrik: Variable Sprachnormen des Niederländischen und des Papiamentu" - II. Forschungstag "Sprachen, Literaturen und Kulturen der Karibik", Humboldt-Universität Berlin, 17.-18. Juni 2016.

April 2016: "What is a Creole anyway? Three oceans and their tropical languages." - Gastvortrag per Videokonferenz im Seminar "Sprachkontakt" an der Universität Ostfinnland, Joensuu, 22. April 2016.

Februar 2016: "Un phonème peut-il être une forme symbolique? Contacts et changements linguistiques – du portugais des Açores à l’essor du R uvulaire en Europe" – Gastvortrag im Seminar "Formes symboliques", École des Hautes Études en Sciences Sociales, Paris, 18. Februar 2016.

2015

August 2015: "Pluricentrische talen en meertalige maatschappijen: Papiaments en Nederlands op de ABC-eilanden" – 19. Colloquium Neerlandicum, Universiteit Leiden, 17.-21. August 2015.

Juli 2015 (mit Silvio Sousa): "Across the oceans and through the Alps - the intellectual networks of 19th century creolistics" – Joint summer conference of the Society for Pidgin and Creole Linguistics with the Associação de Crioulos de Base Lexical Portuguesa e Espanhola, Universität Graz, 7.-9. Juli 2015.

Juni 2015 (mit Heike Wiese und Katharina Mayr): "School children's engagement with linguistic landscapes. Report from a Berlin inner city school" – Konferenz "The Sociolinguistics of Globalization: (De)centering and (de)standardization", Hong Kong University, 3.-6. Juni 2015.

März 2015: "Koloniale Linguistik aus dritter Hand: Adolphe Dietrich und die Maskarenen" – 9. Workshop Koloniallinguistik, "The Linguistic Heritage of Colonial Practice", Universität Klagenfurt, Österreich, 30.-31. März 2015.

Februar 2015: "Antiquité, Moyen Age, XIXe siècle – la longue histoire du créole louisianais chez Alfred Mercier et Alcée Fortier" – Konferenz "New Orleans and the Global South: Caribbean, Creolization, Carnival", Romanisches Seminar / Global South Studies Center, Universität Köln, 6.-7. Februar 2015.

2014

Dezember 2014 (mit Matthias Hüning): "Versteckte und ignorierte Mehrsprachigkeit. Sprachideologien in (post-)kolonialen Gesellschaften" – 2. Workshop zu historischen Aspekten der Mehrsprachigkeit: "Verdeckte Mehrsprachigkeit", Freie Universität Bozen, 12.-13. Dezember 2014.

Dezember 2014 (mit Matthias Hüning): "Exported language ideologies: On norms and standardisation in post-colonial societies" – Workshop "Language Ideologies", Universität Köln, 9.-10. Dezember 2014.

Oktober 2014 (mit Patrick Seeger, Katharina Mayr, Heike Wiese): "Sprachlandschaften in der mehrsprachigen Stadt: Eine Anwendung für den Schulunterricht" – Interdisziplinäres Symposion "Die Multimodale Stadt", Universität Heidelberg, 23.-25. Oktober 2014.

September 2014 (mit Silvio Sousa): "Le triangle de la créolistique du XIXe siècle : Rapports textuels et intellectuels entre les créolistes français, portugais et germano-autrichiens" – 9. Frankoromanistentag, Sektion "Schnittstelle(n) (der) Philologie", Universität Münster, 24.-27. September 2014.

September 2014 (mit Katharina Mayr, Hans G. Müller, Heike Wiese): "Einstellungen zu sprachlicher Vielfalt in der Schule - Materialien für Lehrer/innen" – Kongress der Gesellschaft für Angewandte Linguistik, Universität Marburg, 16.-19. September 2014.

Juli 2014: "Kreolistik im 19. Jahrhundert. Sprachkonzepte in der französischen Kolonialphilologie" – 8. Workshop Koloniallinguistik, Universität Würzburg, 4.-5. Juli 2014.

Juli 2014 (mit Matthias Hüning): "Zur Rolle europäischer Standardsprachen in postkolonialen Kontexten" – 8. Workshop Koloniallinguistik, Universität Würzburg, 4.-5. Juli 2014.

Juni 2014: "'O dialecto crioulo não é uma língua universal!' Normdebatten um das Kreolische der Kapverden" – Journée Créole, Institut für Romanistik, Universität Regensburg, 27.-28. Juni 2014.

Juni 2014 (gemeinsam im Projekt T1 des SFB 632): "Can we change teachers' attitudes towards linguistic diversity? Effects of an antibias programme" – Sociolinguistics Symposium 20, Jyväskylän yliopisto, Jyväskylä, Finnland, 15.-18. Juni 2014.

Juni 2014: "'Pure is beautiful'. Aesthetic judgements about contact phenomena." FINKA symposium "On the border of language and dialect", Itä-Suomen yliopisto, Joensuu, Finnland, 4.-6. Juni 2014.

Mai 2014 (mit Lars Erik Zeige): "Vom Stammbaum zur Linguistic Landscape. Sprachwissenschaftliche Darstellungsmittel für Sprachräume und Sprechergemeinschaften". Konferenz "Mapping Ancient Identities. Kartographische Identitätskonstruktionen in den Altertumswissenschaften" des Exzellenzclusters Topoi, Freie Universität Berlin, 26.-28. Mai 2014.

Februar 2014: "Romanisch-germanische Kontakträume. Vokale im dialektalen feature pool" – Vortrag im Kolloquium Germanistische Linguistik, Universität Potsdam, 19. Februar 2014.

2013

Juli 2013: "Romanische Kontaktphonologie: Vordere gerundete Vokale an der Peripherie der Romania" – Projektvorstellung auf Einladung des UFSP "Sprache und Raum", Universität Zürich, 24. Juli 2013.

Juli 2013: "Volcy Focard: créoliste réunionnais, créoliste français" – XXVIIe Congrès international de linguistique et de philologie romanes, Université de Lorraine, Nancy, 15.-20. Juli 2013.

Juli 2013: "Convivence ou co-vivence? La créolisation comme conflit linguistique" – Konferenz "Paisajes vitales. Conflictos, catástrofes y convivencias en Centroamérica y el Caribe", Universität Potsdam, 11.-13. Juli 2013.

Juni 2013: "'Not even a dialect': Hypernormative attitudes towards contact languages" – Joint summer conference of the Society for Pidgin and Creole Linguistics with the Associação de Crioulos de Base Lexical Portuguesa e Espanhola, Universidade de Lisboa, 19.-21. Juni 2013.

Juni 2013: "Jean Turiault und die französische Kreolistik des 19. Jahrhunderts" – Gastvortrag im linguistischen Kolloquium (Prof. Dr. Maria Selig / Prof. Dr. Ingrid Neumann-Holzschuh), Institut für Romanistik, Universität Regensburg, 6. Juni 2013.

Februar 2013, mit Magdalena v. Sicard: "Creole Proverbs: A Window to a Collective State of Mind? From 19th Century Racial Theory to Current Reflection" – Workshop "Ethnicity, Race and Gender in the Caribbean", Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin, 15. Februar 2013.

Januar 2013: "Französische Kreolsprachen und ihre Position in der Frankophonie" – Gastvortrag im Seminar "Frankophonie" (Dr. Brigitte Jostes), Freie Universität Berlin, 15. Januar 2013.

2012

November 2012: "Angst vor dem Verfall: Urteile über Kreolisch und Kiezdeutsch" – Werkstattgespräch im Zentrum "Sprache, Variation, Migration", Universität Potsdam, 7. November 2012.

Oktober 2012: "Histoire de la créolistique française: Textes du XIXe siècle" – Gastvotrag im Laboratoire Parole & Langage (CNRS) / Université d'Aix-Marseille, Aix-en-Provence, 4. Oktober 2012.

August 2012, mit Magdalena v. Sicard: "Telling tales of origins – linking creolisation theories in language and traditional oral literature" – 19th Biennial Conference of the Society for Caribbean Linguistics, College of the Bahamas, Nassau, 30. Juli - 2. August 2012.

Juni 2012: "The universal exception. Creoleness and creolization in language, culture, and text" – Postgraduate Workshop "Politics of Interpretation: (Con)Text and Power". School of English, Hong Kong University, 13.-16. Juni 2012.

März 2012: "Les débats autour de 'l'identité nationale' au Luxembourg" – Konferenz "'L’identité nationale' à l’épreuve des identités culturelles en Allemagne, en France et au Royaume-Uni: une approche critique. Université Paris Descartes, 15. - 16. März 2012.

2011

Oktober 2011: "Armand Corre und Auguste de St.-Quentin: Rassendeterminismus und Resistenzen in der Betrachtung von Kreolsprachen im 19. Jahrhundert" – Romanisches Kolloquium, Universität Potsdam, 25. Oktober 2011.

August 2011: "19th century French creolistics: Paradigms of racist determinism in philological research" – Summer conference of the Society for Pidgin and Creole Linguistics, University of Ghana, Accra. 2.-6. August 2011.

Juni 2011: "Universalismus und Mission - die frühe deutsche und französische ‘Kreolistik’" – Forschungsatelier der Deutsch-Französischen Hochschule "Französisch-deutscher Kulturtransfer im langen 18. Jahrhundert. Probleme, Methoden, Perspektiven", Universität Potsdam / Humboldt-Universität Berlin. 20.-23. Juni 2011.

Juni 2011: "Linguistique coloniale au XIXe siècle : Racisme et recherche sur les langues créoles" – 37th Annual meeting of the French Colonial Historical Society, University of Toronto, Kanada. 2.-4. Juni 2011.

Mai 2011: "Der 'Schwarze' und die Zivilisation. Charles Baissacs kreolische Philologie" – Transdisziplinäre Konferenz "Wort Macht Stamm - Rassismus und Determinismus in der Philologie des 19. Jahrhunderts", Universität Potsdam. 26.-29. Mai 2011.

2010

Juli 2010: "Christian Georg Andreas Oldendorp et Auguste Vinson: Quel biais raciste dans la créolistique?" – Université d'été "Créolité / Créolisation - états de la question", Université de la Réunion, Saint-Denis, La Réunion. 4.-9. Juli 2010.